textilstudio speyer
textilstudio speyer
info@textilstudio-speyer.de

 

 

Aktion Frühlingsfreuden!

Malen und Drucken mit angedickten Procion MX-Farben

 

Für eigene Projekte oder für Einsteiger zum Ausprobieren mit unserer Anleitung und Unterstützung.

Achtung: dieser Workshop ersetzt keinen Einführungskurs. Wir könnenin diesem Tageskurs keine Anleitung zu den Procion Farben geben, dafür ist die Zeit einfach zu knapp.

 

ABER:

Einsteiger sind willkommen und können die bereit stehenden Farben mit unserer Unterstützung problemlos ausprobieren und anwenden

 

 

Kurs-Nummer:2018_06
KursortJeromin-Werkladen Mannheim
Termin

Samstag 10. Februar 2018

Kurszeiten: Samstag 10-17 Uhr
Preis

BESONDERER PREIS!

80.- Kursbetrag + 10.- EUR Materialbeitrag (Beträge incl. MWSt)

Falls Ihr mehr als einen Kurs aus der Serie "Frühlingsfreuden" bucht, reduziert sich der Einzelbetrag jedes Workshops auf 75.-EUR + Materialbeitrag

Stoffe werden gesondert abgerechnet

Kursleiter

Sabine Jeromin-Gerdts

 

 

 

 

Freude am Gestalten von kreativen Stoffen!

Procion MX sind reaktive Kaltfarben, die sich für alle Pflanzenfasern und für Seide eignen. Das Farbpulver lässt sich nicht nur zum Färben verwenden. Vermischt mit einem Verdicker, kann man mit den angedickten Farben auch malen, schreiben und drucken. Der Vorteil dabei ist, dass der Stoff weich bleibt.

 

Die Farben sind vorbereitet, sodass Sie gleich mit Ihren Vorhaben beginnen können.

 

An diesem Samstag lernen Sie einige kreative Techniken kennen, mit denen Sie tolle individuelle Stoffe und Schals herstellen können. Wir legen einen Schwerpunkt auf Techniken mit Pinsel und Liner, aber auch Siebdruck und Siebdruckschablonen können nach Wunsch zum Einsatz gebracht werden.

 

Egal, ob Sie sich für Patchwork oder Artcloth oder aber für Taschen und Schals interessieren: am Abend werden Sie tolle Stoffe nach Hause nehmen!

 

 

 

 

4 spezielle Tagesworkshops zu Frühlings-Spezialpreisen!

Die Workshops lassen sich einzeln buchn, aber sobald man zwei oder mehr besucht, reduziert sich dieser Preis noch einmal.

Die Themen sind tageweise in sich abgeschlossen.

Das bietet die Chance, eine Technik ausprobieren, ein neues Material testen oder fäben was das Zeug hält - so rein zum Vergnügen. Bei unseren Tageskursen steht das Tun im Vordergrund, die Theorie halten wir möglichst knapp.

 


 

 

 

 

Materialkosten

Je nach Workshop zum Beispiel verschiedene Farben, Tuschen, Verdicker, Acrylbinder, Kreiden, Papiere, Probestoffe... usw.

Dazu die benötigten Werkzeuge zum Ausleihen wie Pinsel, Paletten, Siebe, Rakel, Siebdruckschablonen, Roller, Spachtel, Schneidewerkzeuge... usw.

All dies bereiten wir vor, stellen es während des Workshops zur Verfügung und erheben dafür einen Materialbeitrag.

Das bedeutet für Sie:

Keine lange Materialliste abarbeiten zu müssen

Günstiges Ausprobieren von Techniken. ohne vorher viel Geld investieren zu müssen

Alle Teilnehmer haben das gleiche gute Grundmaterial zur Verfügung

Sicherheit, alles am Kursplatz zur Hand zu haben

Leichtes Gepäck, wenn Sie mit der Bahn anreisen

Stoffe usw.

Außer den Probestoffen müssen Sie noch extra Kosten für Stoffe rechnen.

Grundsätzlich können Sie gerne ihre eigenen Stoffe, jeweils vorgewaschen und vorbehandelt, wie im Infobrief beschrieben, mitbringen.

Außerdem bieten wir Ihnen – im jeweiligen Infobrief zum Kurs – guten, vorbehandelten Stoff günstig zum Sonderpreis an.

 

 

 

 

Ihre Ansprechpartnerin für alle inhaltlichen und organisatorischen Fragen ist

Sabine Jeromin-Gerdts.

 

FRAGEN?

Sie können mich am einfachsten über unser Kontaktformular erreichen und erhalten schnell Antwort. Da ich an unterschiedlichen Arbeitsplätzen arbeite, bin ich selten telefonisch zu erreichen.

 

ANMELDUNG:

Ihre Anmeldung können Sie uns über das ANMELDEFORMULAR schicken. Dafür brauchen wir Ihre vollständige Adresse und den Namen des Kurses.

Bitte informieren sie sich vor der Anmeldung über unsere AGB.

Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

ZurückWeiter