textilstudio speyer
textilstudio speyer
info@textilstudio-speyer.de

Eukalyptus auf feinstem Nunofilz (aus dem Workshop vom letzten Jahr)

 

Feurige Eukalyptusdrucke und Ecoprints auf feinstem Nunofilz und kräftigem Wollfilz

Brunhilde Scheidmeir

 

 

 

Kurs-Nummer:2019_01_01
KursortJeromin Werkladen Mannheim
Termin

Freitag 11. bis Sonntag 13. Januar 2019, 3 Kurstage

Kurszeiten: Freitag und Samstag 10-17 Uhr, Sonntag 9-16 Uhr
Preis

270.- EUR Kursbetrag + 30.- EUR Materialbeitrag (Beträge incl. MWSt)

eigene Stoffe/Wolle bringen Sie mit oder können Sie bei uns kaufen

KursleiterBRUNHILDE SCHEIDMEIR + Kursassistenz (Sabine Jeromin-Gerdts)

 

 

 

verschiedene Blattdrucke auf Filz

(aus dem Workshop vom letzten Jahr)

 

Ecoprint

Ecoprint auf Filz passen wunderbar zusammen! Wolle nimmt Pflanzenfarben ganz besonders intensiv auf und gibt sie strahlend wieder! Und nur auf Wolle gelingen die fantastischen Eukalyptusdrucke von Orange bis Dunkelrot, wenn sie fachgerecht gedruckt werden!

 

Filz

Die Textur des Filzes aus feiner Merinowolle gibt Pflanzendrucke besonders schön wieder. Die samtige Oberfläche des Filzes verleiht allen Farben eine besondere Tiefe und Leuchtkraft. Von allen Textilfasern besitzt Wolle die größte Aufnahmefähigkeit für Naturfarben. So werden auch kleinste Details der Blattmusterungen auf Wolle sichtbar. Nach dem Dämpfen, beim Aufbinden der Rolle, findet man auf dem Filz eine dreidimensionale Abbildung der Schnürung, die der Wolle eine borkenartige Oberfläche verleiht.

 

Brunhilde Scheidmeir zeigt, wie aus weichem Merinovlies ein seidenweicher, federleichter Schal entsteht, der sich farbintensiv in der Ecoprint Technik bedrucken lässt. Ebenfalls möglich ist Nunofilz mit feiner Seide oder ein kräftiger Filz für praktische Zwecke (Kissen, Tasche,Buchhülle).

 

Gerne können Sie auch eigene weiße Filze, die Sie bereits früher gearbeitet haben, in den Kurs mitbringen und unter Anleitung mit Ecoprint versehen.

 

 

Unterschiedliche Eukalyptisformen auf Filz

 

 

Drucken und Pflanzenfärbung

Nach dem Filzen wird die Arbeit mit Blättern belegt, gerollt und verschnürt, dann gedämpft.

Vermutlich wird dann noch Zeit bleiben, um weitere Schals oder Stoff aus Wolle zu ecoprinten. Farbsude aus Pflanzenfarben wie Blauholz oder Cochenille können hier noch eine weitere Dimension in den Ecoprint bringen.

 

 

 

Brunhilde zeigt und erklärt die schönen Färbe- und Druckresultate

(aus dem Workshop vom letzten Jahr)

 

 

 

 

 

Filz-Leporello: verschiedene Eukalyptussorten auf Filz

 

 

 

 

Materialbeitrag:

Für unsere Workshops brauchen Sie in der Regel kaum etwas mitzubringen. Damit Sie bequem mit dem Zug fahren können und beim Start alle Teilnehmerinnen eine vergleichbare Ausrüstung haben, erheben wir einen Materialbeitrag, der das Verbrauchsmaterial und das Ausleihen der Werkzeuge beinhaltet. Sie können Ihre eigenen Stoffe mitbringen oder diese preiswert bei uns kaufen.

Im Materialbeitrag, der auf der Rechnung gesondert ausgewiesen wird, ist in diesem Kurs folgendes enthalten: Pflanzenfarben, Beizen, Blattmaterial und das Ausleihen der Werkzeuge.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin für alle inhaltlichen und organisatorischen Fragen ist

Sabine Jeromin-Gerdts.

 

FRAGEN:

Sie können mich am einfachsten über unser Kontaktformular erreichen und erhalten schnell Antwort.
Da ich an unterschiedlichen Arbeitsplätzen arbeite, bin ich telefonisch selten zu erreichen.

 

ANMELDUNG:

Ihre Anmeldung können Sie uns über das ANMELDEFORMULAR schicken.

Dafür brauchen  wir Ihre vollständige Adresse und den Namen des Kurses.

Bitte informieren sie sich über unsere AGB.

Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung.

Wir freuen uns auf Sie!

ZurückWeiter